Wenn Sie nach einer Beschäftigung in der Fertigung gesucht haben oder kürzlich eine Fertigungsposition erworben haben, werden Sie höchstwahrscheinlich spezielle Ausrüstung wie Schutzbrille, Handschuhe und Ohrstöpsel benötigen. Diese werden in der Regel vom Arbeitgeber vor Ort zur Verfügung gestellt. Eine weitere Überlegung ist die Fußsicherheit, so dass Sie wahrscheinlich einkaufen müssen Sicherheitsschuhe.

Was genau identifiziert diese Art von Schuh?

Viele Einrichtungen stellen einen Gutschein zur Deckung der Kosten für Schuhe zur Verfügung, da diese den Sicherheitsvorschriften entsprechen. Wenn Sie einen Gutschein erhalten, kann das Geschäft, in dem Sie einkaufen müssen, ausgewiesen werden, was die Auswahl der Anbieter einschränkt. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie den zugeteilten Betrag maximieren, um den bequemsten Schuh für den Geldbetrag zu erhalten. Wenn der nächste Preis einen bequemeren Schuh bietet, zahlen Sie das Extra, wenn es für Sie machbar ist. Der erhöhte Komfort ist den Preisunterschied wert, wenn Sie anfangen, Ihre Schuhe zu tragen und längere Zeit auf den Beinen zu sein.

Wenn Sie eine Auswahl an Filialen zur Verfügung haben, bitten Sie Bekannte, die seit einigen Jahren in der Fertigung tätig sind, um Empfehlungen, welchen Lieferanten sie bevorzugen. Ihre Erfahrung kann von unschätzbarem Wert sein. Wenn Sie Ihre Schuhe kaufen, bringen Sie die Art von Socken mit, die Sie bei der Arbeit zum Anprobieren der Schuhe tragen werden. Erlauben Sie dem Verkaufspersonal, Ihnen bei der Auswahl der richtigen Größe zu helfen, anstatt nur Ihre “normale” Größe auszuwählen. Gehen Sie im Laden herum. Stellen Sie sicher, dass Sie Attribute auswählen, die für Ihre Art von Arbeitsbedingungen erforderlich sind. Benötigen Sie Schuhe, die ein Rutschen in nassen oder öligen Arbeitsbereichen verhindern? Es gibt speziell dafür entworfene Schuhe. Müssen sie hitzebeständig sein? Informieren Sie sich unbedingt über die Arbeitsbedingungen, an denen Sie beschäftigt sind.

Ein weiterer Vorschlag, den Sie bei der Auswahl des Schuhtyps berücksichtigen sollten, ist das Vermeiden eines Überkaufs für den tatsächlichen Bedarf. Wenn Sie zum Beispiel lediglich einen “Comp Toe” statt eines Stahlschuhs benötigen, kaufen Sie den Stiefel nicht. Sie können es bereuen, sehr schwere, steife Schuhe zu tragen, wenn Sie nur eine leichte Sicherheitsspitze benötigen.

Wenn Sie Ihre Schuhe gekauft haben, bewahren Sie die Quittung und die Papiere für den Fall auf, dass sie bei Verwendung eines Gutscheins bei Ihrem Unternehmen eingereicht werden müssen. Wenn Sie mit Ihrem eigenen Geld einkaufen, bewahren Sie die Quittung auf. Dies wird als steuerlich absetzbarer Aufwand betrachtet, da er als einheitliches Beschäftigungserfordernis gilt. Informationen hierzu finden Sie in diesem Link auf der IRS-Website.

Bevor Sie diese Art des Kaufs abschließen, sollten Sie zusammenfassend nach Empfehlungen der Anbieter suchen, welche Sicherheitsstufe erforderlich ist und welche Bedingungen Ihre Wahl beeinflussen, sich professionell auf optimalen Komfort einstellen und Ihre Quittungen für administrative und steuerliche Zwecke aufbewahren. So starten Sie Ihren neuen Job mit Komfort und Sicherheit!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *